Kirche
evangelische
Eber­hards­kirche Tübingen

Die Termine sind dem Gemeindebrief entnommem.
Viele (auch aktuelle Corona-)Andachten finden Sie unter Predigten.

Sonntag, 18. Oktober – 19. Sonntag nach Trinitatis
10:45 Uhr: ÖkumeneÖkumenischer Gottesdienst in St.Michael (Waßmann)
Zum Lesen: Predigt (PDF)
Predigt gesprochen
Donnerstag, 22. Oktober
20:00 Uhr: Vortrag: "Kirche im Stresstest. Wie reagiert der Protestantismus auf die Gefährdung der Demokratie?" mit Arnd Henze

In Zeiten von gesellschaftlicher Polarisierung und der Infragestellung von demokratischen Prinzipien trägt auch die Kirche Verantwortung, deutlich Position zu ergreifen. Menschenrechte und Pluralismus sollten von ihr nicht zuletzt mit theologischen Argumenten verteidigt werden.
Dazu ist die Kirche auch herausgefordert, kritisch die eigene (demokratiefeindliche) Vergangenheit zu thematisieren.
Referent: Arnd Henze, geb. 1961, seit 2012 Fernsehkorrespondent im ARD Hauptstadtstudio. Davor viele Jahre stellvertretender Auslandschef des WDR. Studium der evangelischen und ökumenischen Theologie in Göttingen, Heidelberg und Berkeley. Mitglied der EKD-Kammer für nachhaltige Entwicklung sowie der Synoden von EKD und EKBO. Seit vielen Jahren Referent und Moderator auf Kirchen- und Katholikentagen. Autor des Buches: "Kann Kirche Demokratie?"
20:00 Uhr: Frauenkirch am Eck
Freitag, 23. Oktober
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.781)
20:00 Uhr: öffentl.Kirchengemeinderatssitzung
Samstag, 24. Oktober
10:00 – 11:30 Uhr: Kinderfrühstück Kirch am Eck
18:00 Uhr: Gottesdienst zum Wochenschluss in der Kirch am Eck (Edel)
Sonntag, 25. Oktober – 20. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr: Gottesdienst (Edel) Achtung: Ende Sommerzeit !!!
Predigt: Markus 2,23-28 Kollekte: für den Kirchenbezirk
Keine Kirche für Kinder - Schulferien
anschließend Kirchencafé
Donnerstag, 29. Oktober
20:00 Uhr: Frauenkirch am Eck
Freitag, 30. Oktober
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.781)
Samstag, 31. Oktober – Reformationstag
Stiftskirche 18:00 Uhr: Gottesdienst zum Reformationstag (Hege)
18:00 Uhr: Gottesdienst zum Wochenschluss in der Kirch am Eck (Brodbeck)
Sonntag, 1. November – 21. Sonntag nach Trinitatis
10:00 Uhr: Gottesdienst (Brodbeck)
Predigt: Jeremia 29,1.4-7.(8-9)10-14 Kollekte: für Aktivitäten mit Kindern
anschließend Kirchencafé
Freitag, 6. November
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.782)
Samstag, 7. November 17:00 Uhr:

Ausstellungseröffnung: Zwangsarbeit in Tübingen

Zwangsarbeit war auch in Tübingen alltäglich und allgegenwärtig. Mindestens 1.600 ausländische Zwangsarbeiter und Kriegsgefangene arbeiteten während des Zweiten Weltkriegs für die Reichsbahn, Industriebetriebe oder für die Universität.
Die Wanderausstellung des „Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V.“ informiert anhand von neun Tafeln über die Arbeits- und Lebensbedingungen, die rassistische Hierarchisierung und die Erinnerung an Zwangsarbeit in Tübingen.
Ausstellungszeitraum: 08. – 29. November 2020
Öffnungszeiten: Montag-Freitag 9-12 Uhr, Freitag, 18-19.30 Uhr, Sonntag nach dem Gottesdienst, 11-12 Uhr und auf Anfrage.
EINTRITT FREI
18:00 Uhr: Gottesdienst zum Wochenschluss in der Kirch am Eck (Heim)
Sonntag, 8. November – Drittletzter Sonntag im Kirchenjahr
10:00 Uhr: Gottesdienst mit Investitur von Dr. Martin Böger (Böger) mit Schola
Predigt: 1. Thessalonicher 5,1-6(7-11) Kollekte: für die Pfarramtskasse und Sonderopfer Gefangenenseelsorge
10:00 Uhr Für Kinder Kirche für Kinder
Anschl. ein kleiner Corona-Ständerling
Montag, 9. November
19:00 Uhr: Gedenkstunde zur Pogromnacht in der Stiftskirche
Gedenken an Dr. Ludwig Spiro.
Fünf Stolpersteine in der Christophstraße in der Südstadt erinnern an das Schicksal von Ludwig Spiro und seiner Kinder.
1865 als Jude in Wankheim geboren, ließ er sich und seine Kinder 1902 evangelisch taufen. Spiro war renommierter Goetheforscher – was nicht daran hinderte, dass er unter nationalsozialistischer Herrschaft als „Rassejude“ schikaniert und von jeglichem öffentlichen und wissenschaftlichen Leben ausgeschlossen wurde.
1941 starb Spiro nach schwerer Krankheit und entging dadurch dem Schicksal seiner Kinder, die 1943 in Auschwitz ermordet wurden.
Im kommenden Jahr, in dem der 80. Todestag Spiros begangen wird, soll eine Dokumentation über sein Leben erscheinen.
In der Gedenkstunde in der Stiftskirche soll in diesem Jahr sein Schicksal in den Mittelpunkt des Gedenkens gestellt werden. Dabei werden SchülerInnen aus dem Uhland-Gymnasium mitwirken. Die Gedenkstunde in der Stiftskirche beginnt um 19 Uhr.
Mittwoch, 11. November
20:00 Uhr: Vortrag „Todesfabrik KZ Dautmergen“ Dr. Andreas Zekorn, Kreisarchiv Zollernalbkreis
Neue Forschungsergebnisse zu einem Konzentrationslager des Unternehmens „Wüste“ 75 Jahre nach der Befreiung
Das Konzentrationslager Dautmergen bei Balingen war eines von sieben Konzentrationslagern, die dem Unternehmen „Wüste“ dienten. Aus Ölschiefer sollte hier in großem Stil Öl für die Rüstungsproduktion des NS-Regimes gewonnen werden.
Ab Juli 1944 arbeiteten hier mehr als 12000 Häftlinge, über 3500 von ihnen starben oder wurden grausam ermordet.
In seinem 2019 erschienenen Buch stellt Kreisarchivar Dr. Zekorn dieses Lager dar: seine Planung, die Haftbedingungen, die Opfer, die NS-Akteure wie auch die perfide eingebundenen Häftlings-Akteure, die juristische Aufarbeitung und die Erinnerungsarbeit am Ort nach 1945. Der polnische Schriftsteller und Häftling in Dautmergen Tadeusz Borowski kommt mit Erzählungen und Gedichten zu Wort und gibt uns schonungslos und bewegend Einblick in die furchtbare Realität der Lager.
Veranstalter ist das „Lern- und Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus e.V.“ Tübingen in Kooperation mit der Eberhardskirche Tübingen.
Donnerstag, 12. November
20:00 Uhr: Frauenkirch am Eck
Freitag, 13. November
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.782)
Samstag, 14. November
18:00 Uhr: Gottesdienst zum Wochenschluss in der Kirch am Eck (Böger)
Sonntag, 15. November – Vorletzter Sonntag im Kirchenjahr
10:00 Uhr: Friedensgottesdienst (Böger)
Predigt: Lukas 16,1-8(9) Kollekte: für Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
10:00 Uhr: Für Kinder Kirche für Kinder
anschließend Kirchencafé
Mittwoch, 18. November – Buß- und Bettag
Stiftskirche 18:30 Uhr: Gottesdienst der Gesamtkirchengemeinde
Schweigen ist auch (k)eine Antwort.
Gottesdienst am Buß- und Bettag .. … auf dem Hintergrund der RassismusDebatte - gestaltet von Studierenden der ESG, mit Frau Prof. Dr. Astrid Franke und Pfarrerin Christina Jeremias-Hofius.
Gemeindehaus
20:00 Uhr: Gesprächskreis
Ausfahrt der Konfirmanden nach Ulm und zur Gedenkstätte Grafenberg
Freitag, 20. November
17:00 Uhr: Ausgabe des MITEINANDERS
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.782)
Samstag, 21. November
18:00 Uhr: Gottesdienst zum Wochenschluss in der Kirch am Eck (Wiborg)
Sonntag, 22. November – Totensonntag / Ewigkeitssonntag
10:00 Uhr: Gottesdienst (Wiborg)
Predigt: Offenbarung 21,1-7 Kollekte: für die Kantorenstelle
10:00 Uhr Für Kinder Kirche für Kinder
Mittwoch, 25. November, 19.30 Uhr
Lilli-Zapf-Saal, Gemeindehaus

Bedingungsloses Grundeinkommen?!

mit Thomas Poreski, MdL
Seit Jahren wird die Idee eines Bedingungslosen Grundeinkommens heftig diskutiert. Angesichts der Auswirkungen des Corona-Virus ergibt sich ein neuer Anstoß, um über dieses sozialpolitische Instrument zu sprechen, das die Finanzierung unserer Sozialsystem sehr grundsätzlich in Frage stellt.
Im Frühjahr dieses Jahres hat der Lockdown nicht nur das gesellschaftliche Leben eingeschränkt, sondern auch zu großen finanziellen Einbußen in Wirtschaft, Handel und Kultur geführt. Gleichzeitig kam es erfreulicher Weise zu einer deutlichen Reduzierung von CO2-Freisetzung und Rohstoffverbrauch.
Die Politik war und ist bemüht über Kaufanreize den Konsum wieder anzukurbeln.
Was als Konsequenz wieder zu mehr Verbrauch von Rohstoffen und Energie, zu mehr CO2-Freisetzung und Abfall führt.
Im Umweltteam stellen wir die Frage, ob ein Bedingungsloses Grundeinkommen ein Weg sein könnte, um diesen Fehlentwicklungen entgegen zu wirken und zugleich den Menschen mit geringen Einkommen bessere Möglichkeiten zur gesellschaftlichen Teilhabe zu eröffnen.
Als einen profilierten Spezialisten zu diesem Thema haben wir Thomas Poreski eingeladen, der seit 2011 Abgeordneter im baden-württembergischen Landtag für die Grünen ist und sich seit Jahren intensiv mit dieser Idee auseinandergesetzt hat.
Donnerstag, 26. November 20:00 Uhr: Frauenkirch am Eck
Freitag, 27. November
19:30 Uhr: Abendgebet (Gesangbuch Nr.782)
20:00 Uhr: öffentl. Kirchengemeinderatssitzung
Samstag, 28. November
10:00 – 11:30 Uhr: Kinderfrühstück Kirch am Eck
18:00 Uhr: Gottesdienst zum Wochenschluss in der Kirch am Eck mit Abend- mahl/Saft (Böger)
Sonntag, 29. November – 1. Advent
10:00 Uhr: Gottesdienst mit Jugendchor und Abendmahl/Saft (Böger)
Predigt: Sacharja 9,9-10 Kollekte: Gustav-Adolf-Werk
10:00 Uhr: Kirche für Kinder Anschließend ist bis jetzt ein Adventsbrunch vorgesehen
… unter Corona-Vorbehalt. Wie alles sein wird bis zum Advent weiß natürlich keiner. Aber wenn es denn möglich ist, dann wer- den wir uns gerne wieder mit Adventsliedern, einem einfachen Essen, Kaffee und Gebäck auf die Adventszeit einstimmen.

Kinderbibelwoche 2020 abgesagt

Traurig, aber wahr: Zum zehnjährigen Jubiläum unserer Kinderbibelwoche in den Herbstferien dürfen wir erst im nächsten Jahr einladen. Aufgrund der Coronapandemie haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen sie in diesem Jahr ganz ausfallen zu lassen.
Nächstes Jahr feiern wir dann umso fröh- licher! Versprochen!