Kirche
evangelische
Eber­hards­kirche Tübingen

Julia Aichelin

Der Kinderchor singt im
und nach dem Gottesdienst

Julia Aichelin leitet zur Zeit 3 Kinderchöre

Kinderchor 1  (Vorschule ab 4 Jahren): Freitag 15:00 bis 15:30 Uhr
Kinderchor 2  (1. und 2. Klasse): Freitag 16:30 bis 17:10 Uhr
Kinderchor 3  (3.-5./6. Klasse: Freitag, 14:15 bis 15:00 Uhr

Die Ankündigung lautete:

Musik Sonntag, 2. Juni 2019 – Exaudi
10:00 Uhr: Gottesdienst für Groß und Klein mit Für Kinder Kinderchor 1 (Wiborg)

Der Fotograf meint dazu: Es war ein wundervoller Gottesdienst. Zum Singen der Kinder gehörte viel Bewegung (Klatschen, Stampfen, Sichdrehen, Tanzen, die Hände zum Dank nach ober erheben usw.). Die Kinder sangen dazu, machten mit Begeisterung die Bewegungen vor und die Erwachsenen nach. Dazu eine großartige Predigt von Pfarrer Christoph Wiborg für die Kinder wie für die Erwachsenen:
Wie ein Baum eine gute Verwurzelung benötigt, braucht auch der Mensch seine Verwurzelung in Gott.

2019juni_kinderchor10 2019juni_kinderchor20 2019juni_kinderchor30 2019juni_kinderchor40 2019juni_kinderchor50 2019juni_kinderchor60 2019juni_kinderchor70

Fotos: J.M.


Gottesdienst an Exaudi 2.6.2019

Psalm 1

Wer falsche Ratgeber durchschaut,
wer sich von schlechten Vorbildern nicht verleiten lässt,
der ist gut dran.
Wer sich nicht zu denen hält,
die gedankenlos über Gott reden
und spöttisch über die Menschen, die glauben,
der ist gut dran.
Wer zu begreifen sucht, was er glaubt,
wer über Gottes Wort nachdenkt Tag für Tag,
der ist gut dran.
Der ist wie ein gesunder Baum,
gepflanzt an Wasserbächen.
Seine Wurzeln reichen tief in die Erde.
Jahr für Jahr trägt er Frucht.
Sein Laub bleibt grün und frisch.

Glaubensbekenntnis

Wir sind nicht allein; wir leben in Gottes Welt.
Wir glauben an Gott,
der die Welt geschaffen hat und in ihr wirksam ist,
der in Jesus gekommen ist,
um zu versöhnen und neu zu machen.
Wir vertrauen auf Gott, der uns beruft, Kirche zu sein, andere zu lieben,
Gerechtigkeit zu suchen und Bösem zu widerstehen,
Jesus zu verkünden,
den Gekreuzigten und Auferstandenen,
unseren Richter und unseren Beistand.
Im Leben, im Tod
und im Leben nach dem Tod ist Gott mit uns.
Wir sind nicht allein.
Dank sei Gott.