Kirche
evangelische
Eber­hards­kirche Tübingen
Bearbeiten

Eins nach dem Anderen - Veranstaltungen

Sonntag, 1. Juli, 11:30 Uhr Gemeindehaus Eberhards- kirche Musik

Musikalische Matinée


Der Jugendchor singt im Anschluss an den Gottesdienst eine kleine Mati- nee. Zu hören sind Stücke von John Rutter, Carl Strommen und vielen anderen.

Von Tassen und Töpfen Bewirtungsteam

nächstes Treffen
Dienstag, 12. Juni, 19.00 Uhr Gemeindehaus Eberhardskirche „Neue“ sind herzlich willkommen!
Kontakt: Thomas Mehlfeld, Tel. 0160 - 1434276.

diakonie_2018.jpeg 17. bis 24. Juni 2018

Woche der Diakonie

„Platz da“ – Raum für Gutes“
„Platz da“ ist das Motto der diesjährigen Woche der Diakonie. Zwei Worte, die je nach Tonlage ganz unterschiedlich wirken können: sehr ungeduldig oder aber einladend. Mit dem Untertitel „Raum für Gutes“ meinen wir das gute Wohnen und Dazugehören für alle Menschen im Stadtteil. „Sucht der Stadt Bestes“, sagt der Pro- phet Jeremia im Alten Testament. Das ist nach kirchlich-diakonischem Verständnis dann erreicht, wenn sich alle Menschen an Leib und Seele in ihrem Umfeld wohlfühlen. Eine gute Verkehrsanbindung und pflegerische Versorgung, Treffpunkte und genügend Angebote zur Kinderbetreuung gehören ebenso dazu wie die Barriere- freiheit. Wir setzen uns auch ein für die Stärkung des sozialen Wohnungsbaus, damit sich Menschen jeden Einkommens guten Wohnraum leisten können.
Der Sozialraum ist der Ort, an dem der Mensch seinen Alltag erlebt. Die Diakonie macht Angebote dafür, dass alle Menschen gut zusammenleben. Unterstützen Sie unsere diakonischen Aktivitäten und Projekte mit Ihrem Gebet, Ihrer Fürbitte und Ihrer Spende. Wir danken Ihnen herzlich dafür.
Spendenkonto: Diakonisches Werk Württemberg Evangelische Bank
IBAN: DE46 5206 0410 0000 2233 44
BIC: GENODEF1EK1
Verwendungszweck: DiakonieWue18/WdD

Anpfiff …und dann rollt wieder der Ball! - WM 2018 in der Eberhardskirche

(Public Viewing im Jugendcafé Salut)
In gewohnter Weise zeigen wir wieder bei der WM 2018 alle Spiele der deutschen Mannschaft auf Großleinwand, „live und in Farbe“.
Dazu gibt’s wie immer Pommes, Getränke und nette Bedienung: Auch Fußball guckt man lieber nicht alleine! Raus aus dem Sofa! Rein ins Gedränge!
Herzliche Einladung – das Salut-Team-WM 2018.
p.s (hw): Bei uns geht es auch nicht ultraernst zu – das heißt auch: es darf an der „falschen“ Stelle geklatscht werden. Also rundum familiengerecht und nicht nur etwas für FußballexpertInnen!
Termine Vorrunde:
Sonntag, 17.6., 17 Uhr: Deutschland – Mexiko
Samstag, 23.6. 20:00 Uhr: Deutschland – Schweden
Mittwoch, 27.6. 16:00 Uhr: Deutschland – Südkorea
Und im Falle des „Weiterkommens“ geht es dann am 3 .oder 4.Juli weiter, u.s.w. !?

Kirch am Eck

Ölbaum

Im Gespräch mit der Bibel

Dienstag, 10. Juli - 20 Uhr „... seid eines Sinnes – habt gleiche Liebe...“ (aus Philipper 2,1-4 – zur Vorbereitung der Predigt am 14./15.Juli 2018)

>Tübinger Lernstub<

im Gemeindehaus Eberhardskirche
Bibel lesen mit Ohren für jüdische Auslegungen
Dienstag, 26. Juni – 20 Uhr
Der Auszug (2.Mose 10,1 – 13,16)
Dienstag, 24. Juli – 20 Uhr
„Das Wasser war ihnen eine Mauer.“ (2.Mose 13,17 – 17,16
Lesestoff zur Vorbereitung gibt´s gerne bei Pfr. H. Waßmann (T. 31935)

Mittwoch, 27. Juni , 18 Uhr Gemeindehaus Eberhardskirche

Umweltteam

2018_elsaesser-flyer.jpeg

Ausstellung >Martin Elsaesser - Weihestätten.
Protestantischer Sakralbau und Moderne, 1906-1926<<

In dieser Ausstellung werden die wichtigsten Kirchenbauten des berühmten Architekten Martin Elsaesser (1884-1957) vorgestellt und erklärt.
Martin Elsaesser ist 1910/1911 der Baumeister der Eberhardskirche gewesen.
Öffnungszeiten 20. Mai bis 14. Juni 2018:
Montag bis Sonntag, 9:00 - 12:00 Uhr und Freitag, 17:00 - 20:00 Uhr Eberhardskirche, Eugenstr. 26, 72072 Tübingen
Kontakt: Pfr. H.Waßmann, T. 31935, Mail: eberhardskirche@t-online.de
Mit freundlicher Unterstützung der >Martin-Elsaesser-Stiftung< und des >Vereins für Kirche und Kunst in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg Donnerstag, 14. Juni: 20 Uhr – Gemeindehaus (Lilli-Zapf-Sal)
Zwei Frauen, deren Leben direkt oder indirekt mit der Eberhardskirche verbunden sind, stehen im Mittelpunkt des Abends: Elisabeth Käsemann (1947-1977), in der Eberhardskirche konfirmiert, wurde von Militärs in Argentinien 1977 ermordet.
Gertrud Schaal, geb. Mossapp war die Pfarrfrau von Pfarrer Walter Schaal (Pfarrer in Eberhard 1947/48) und wurde 1940 in Grafeneck ermordet. Christa Hagmeyer Dr. Cornelia Hermanns tragen an diesem Abend zum Gedenken an die beiden Frauen bei.
Moderation: H.Waßmann
Sonntag, 24. Juni 11: 30 Uhr Eberhardskriche
Zum geplanten Abschluss der Martin Elsaesser-Ausstellung gibt es eine kleine Führung durch die Ausstellung zum Umbau der Eberhardskirche (1967- 1968):
Dr. Katharina Krause führt durch diese Ausstellung, für die sie die Texte und Bilder beigetragen hat. Sie erzählt dabei von ihren Eindrücken vom Prozess des Umbauens. Dabei kommen in beson- derer Weise die Fenster von Gisela Dreher- Richels in den Blick.

Sonntag, 1. Juli, 11:30 Uhr Gemeindehaus Eberhardskirche

Musikalische Matinée

Der Jugendchor singt im Anschluss an den Gottesdienst eine kleine Matinee. Zu hören sind Stücke von John Rutter, Carl Strommen und vielen anderen.
Herzliche Einladung!

2018taufstein_eberhardskirche.jpg Sonntag, 8. Juli, 10 Uhr

Tauferinnerung: Das Geheimnis

Am 8. Juli feiern wir in der Eberhardskirche neben der Taufe von sechs Kindern die Tauferinnerung. Zu diesem Gottesdienst werden alle Kinder eingeladen, die fünf oder sechs Jahre alt und getauft sind und zur Eberhardsgemeinde gehören.
Falls Ihr Kind in diesem Alter ist und getauft wurde, Sie aber keinen Brief erhalten haben – melden Sie sich bitte bei Pfarrer Wiborg (32113) – denn natürlich ist auch Ihr Kind willkommen!
Im Übrigen ist so ein Tauferinnerungsgottesdienst durchaus auch eine Gelegenheit für einen erwachsenen Getauften sich an seine Taufe zu erinnern.
Die diesjährige Tauferinnerung soll unter dem Motto „Das Geheimnis“ stehen. Und damit ist das Geheimnis gemeint, das letztlich in jedem Leben steckt. Das Geheimnis, was aus uns einmal werden wird. Wie Gott sich uns und unser Leben gedacht hat.
Herzliche Einladung zum gemeinsamen Nachdenken und Erinnern!

Sommerbücher, Reisebücher:

Bücherflohmarkt Von Montag, 16. Juli bis Sonntag, 22. Juli
Stöbern, Suchen und Finden – schöne Bücher für den Lesesommer.
Wir präsentieren unsere reichen Bestände – und wenn sie noch einige Bücher dazu spenden können, dann bitte in den Tagen zuvor.
Wir hoffen auf gutes Wetter für einen Bücherflohmarkt im Freien – ansonsten im Saal.
Täglich von 9 – 12 Uhr.

Dienstag, 10. Juli -

Stolpersteine

Verlegung in der Innenstadt
Genauere Ankündigung in der Tagespresse
Spenden dafür auf das Konto der Dietrich-Binhoeffer-Gemeinde
IBAN DE74 6415 0020 0000 2372 37

Samstag, 21. Juli:

Fest im Französischen Viertel

ab 14:30 Uhr vor der Kirch am Eck:
Programm für Jung und Alt mit Kaffee, Kuchen und Tanz

Mittwoch, 25. Juli ab 20 Uhr

Schwof im Hof

Ein Fest zum Schuljahresausklang und zum beschwingten Start in die Ferien – das ist seit vielen Jahren der Schwof im Hof. Nachdem im vergangenen Jahr „The Friends“ ihr Abschiedskonzert gegeben haben, haben wir uns nach würdigen Nachfolgern umgese- hen. Und wurden fündig: Zwei junge Bands aus dem >Jamclub< unter der Leitung von Thomas Maos haben Lust den Platz zwischen Eberhardskirche und Gemeindehaus zu bespielen. Verjüngt wie die Band ist auch die Stilrichtung der Musik, die gleichwohl zum Mittanzen und Mitbewegen einladen will: Soul, Pop, Independent und Rock.
Wir sind gespannt auf diese neue Form des >Schwof im Hof< und freuen uns über die Kooperation mit dem Jam Club!
Herzliche Einladung also an alle Südstädter und darüber hinaus zum Schwof im Hof! Für Getränke und Imbiss ist gesorgt. Bei Regen geht es in den Saal!
FRAU WILHELM: Stilrichtung: Soul, Pop / Stücke von Amy Winehouse, Lana Del Ray über James Brown bis zu Kid Rock / Recha Eisele Gesang, Frido Fischer Gitarre, Max Winkler Gitarre, Lukas Rummel Keyboards, Rafael Riegger Schlagzeug, Lennart Scheil Bass
ZARTES SEPIA: Stilrichtung: Independent, Pop, Rock / Stücke von Blur über
Cranberries zu Mando Diao und Franz Ferdinand / Lea Fass Gesang, Jolanda Stiehle Gitarre, Hannes Gaisser Gitarre, Jona Riese Gitarre, Rafael Riegger Schlagzeug, Lennart Scheil Bass

Sommerkirche:

von Sonntag 29. Juli bis Sonntag 9. September Die diesjährige Sommerkirche beginnt am Sonntag, 29. Juli (9.So.n.Trinitatis). An sieben Sonntagen werden sieben Stationen unseres Gottes-Dienstes in den Blick kommen. Näheres dazu lesen Sie nach veröffentlichung des nächsten Miteinanders.

Freitag, 22. Juni, 19 Uhr

Ausstellungseröffnung im Stadtmuseum:

Am Rand wird’s interessant.

Drei Quartiere und ihr Mit- und Nebeneinander

Das Stadtmuseum hat eine Ausstellung zum Leben und Wohnen im Französi- schen Viertel, im Wennfelder Garten und in der Wagenburg entwickelt. Die Beiträge wurden gemeinsam mit Bewohnerinnen und Bewohnern vor Ort gestaltet.

Auch das ehemalige >Wennfelder Gar- tenhaus< und die Kirch am Eck< sind wir Kooperationspartner der Ausstellung. Die Ausstellung ist voraus- sichtlich bis zum Oktober zu sehen

HALLO

Das Freitagessen hat neue HelferInnen.

Ich freue mich.
Mit Herrn Mehlfeld.
Wer noch mithelfen will: Das nächste Treffen ist: Freitag, der Dreizeehnte Juli 14 Uhr im Cafe Salut
Allons enfants...!
Der 13. Juli ist der richgige Einstieg!
Harry Waßmann - Tel. 31935
Mail:eberhardskirche(at)t-online.de


Kommentieren