Kirche
evangelische
Eber­hards­kirche Tübingen
Bearbeiten

Abendgebet

An jedem Freitagabend um 19.30 Uhr läuten die Glocken der Eberhardskirche zum liturgischen Abendgebet.

Anknüpfend an alte Klostertraditionen werden im Sommer die Vesper und im Winter die Komplet gesungen (Gesangbuch Nr. 781 und 782).

Gelesen wird der Predigttext des folgenden Sonntags.

Das Abendgebet findet im Sommer in der Kirche und im Winter in der Sakristei statt. Mitbetende sind jederzeit willkommen.
Altar

Den Psalm anschwingen –                        
                        den Bund besingen

Aus verschiedenen Richtungen
kommen wir heran,
freitags am Abend

Nicht viele, doch von Herzen,
bündeln uns im Raum der Kirche,
bringen zum Schwingen, was längst vor uns schon da,
um uns, über uns, nach uns sein wird,
immer da ist,
leihen diesem uralten Gebetsgesang unsere Stimmen,
wie ihn seit (drei) tausend Jahren andere ihre Stimmen geliehen haben,
leihen werden,
damit er hörbar wird unseren irdischen Ohren
und die Freude im Himmel widerhallt,
reihen uns ein in dies geschöpfliche
Danken, Klagen, Bitten,
das Pochen auf Seine Verheißung,
das Jubellied der ewigen Zeit,
die Gott immer um sich bündelt.

Freitags am Abend
gehen wir wieder,
jeder in seine Richtung

Kommentieren ↑nach oben